[ru:ts] #3 - WORK in PROGRESS
Foto: Jörg Baumann
[ru:ts] #3

[ru:ts] #3 - WORK in PROGRESS

12.06.2012

Vorschau auf Teil drei des Performance-Zyklus
Eine Performance von Studierenden der HTA

Work in progress des dritten Teils der Performance-reihe [ru:ts].
In einer Serie von drei Performances sollen die Erfahrungen und Ergebnisse einer im Sommer 2011 durgeführten Recherchereise zum polnischen (post-)romantischen Theater der Überschreitung zur Diskussion gestellt werden. In der Annäherung an die polnische Geschichte und eine Kultur der Performanz fragt der Zyklus nach Verwurzelung in Traditionen, nach Anknüpfungspunkten an jene und nach deren ritueller Negation und Überwindung. Begleitende Informationen unter www.ru-ts.org.
Es wurde eine Vorschau auf die Premiere von Teil drei präsentiert, welche am 16. Juli 2012 im Frankfurt LAB stattfand.

TEAM
Natalia Mariel Gomez, Yejin Kwon, Jan-Tage Kühling, Paulina Miu Zielinska, Philipp Scholtysik, María Fernández Aragón, Jan Gehmlich und Daniel Schauf.

DAUER ca. 15min

WORK IN PROGRESS DES DRITTEN TEIL IM FRANKFURT LAB
Dienstag, den 12. Juni 2012


Die ersten beiden Teile des Performance-Zyklus fanden am 16. April und 13. Mai 2012 im Frankfurt LAB statt.

Gefördert von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK Frankfurt.