even the dead are not safe from the living
Foto: Klaus Wäldele

even the dead are not safe from the living

21.–23.01.2011 F20 P11

Theaterstück von Chris Kondek (UA)

Der belgische Dokumentarfilmer P. Huron verschwand 2002 während des L´Alternativa Filmfestivals in Havanna unter bis heute nicht geklärten Umständen. Was zurück blieb ist ungeschnittenes Filmmaterial, vage Notizen, eine unsichtbare Organisation und deren skurrile Mitglieder. C. Kondek und M. Breitenbach rekonstruieren Hurons Leben zwischen politischem Handeln und künstlerischer Grenzüberschreitung.

URAUFFÜHRUNG: 21.01. / 21:00

WEITERE VORSTELLUNGEN: 22.01., 23.01. / 20:00 (am 22.01. Publikumsgespräch im Anschluss)

PREISE: 22,- / erm. 11,-