JUDITH & HAUTNAH
Foto: www.folkwang-uni.de

JUDITH & HAUTNAH

08.03.2015

Gastspiel der Folkwang Universität der Künste - Regie-Abschlussinszenierungen

JUDITH

Judith will den Holofernes verführen, um ihn zu töten. Er belagert mit seiner Armee ihre Heimatstadt. Aber im Bett zeigt der verhasste Feind ein ganz anderes Gesicht als erwartet...
Zwei Menschen, die nicht länger fremdbestimmt leben wollen. Zwei Getriebene auf dem Weg in die totale Selbstverwirklichung. Ein Kampf um die Grenze zwischen Freiheit und Wahnsinn.

Spiel Paul Behren, Katharina Rehn & Dorothée Neff
Regie Tim Hebborn
Assistenz Klara Linge
Bühne & Kostüm Sophia Lindemann


HAUTNAH
Dan, Anna, Larry, Alice:
vier junge, einsame Menschen
überfordert von der Freiheit des 21. Jahrhunderts
narzisstisch, getrieben, süchtig –
besessen vom Wunsch nach Liebe.
Ein Rausch der sexuellen Zerstörung. Hautnah.

Spiel Sven Gey, Bernhard Glose, Sophie Killer & Luise Kinner
Regie Nina de la Parra
Bühne & Kostüme Jutta Bornemann

 

KARTENKarten für die Vorstellungen am Veranstaltungstag von 10 bis 18 Uhr (für Wochenendveranstaltungen freitags) im Künstlerischen Betriebsbüro (C 010, C 011) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, oder ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse im Frankfurt LAB.

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt