Kimberlit. Ein Bestiarium
Foto: http://frankfurterpositionen.de/
Kevin Rittberger

Kimberlit. Ein Bestiarium

01. – 03.02.2013 F20 P13

Eine Uraufführung von Kevin Rittberger

Die Jagd mit dem Falken galt im Mittelalter als die edelste und herrschaftlichste Form des Jagens. Auch heute noch schicken die Deutschen ihr arma bestiarium in weit entfernte und politisch höchst zweifelhafte Konflikte. Wir nennen sie liebevoll Tiger, Fuchs, Leopard oder Dingo und es sind die Exportschlager der deutschen Rüstungsindustrie. Kevin Rittbergers Stück führt durch einen globalen Zoo der Kampfmaschinen, durch eine Welt, in der die Jagd die maßlose Gier und Dekadenz des Menschen offenbart.


REGIE Samuel Weiss
BÜHNE/KOSTÜME Ralph Zeger

URAUFFÜHRUNG IM FRANKFURT LAB
Freitag, 01. Februar 2013
Kimberlit. Ein Bestiarium

WEITERE AUFFÜHRUNG
Samstag, 02. Februar 2013