and so what!
Foto: Martin Rottenkolber

and so what!

25. & 26.09.2010

Ein Tanzprojekt mit Jugendlichen und der hr-Bigband

Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren erarbeiten mit Profi-Tänzern und dem Choreografen Guido Markowitz ein Stück zum Thema Beziehungen und den damit verbundenen Verwicklungen. Liebe, Freundschaft, Eifersucht, Streit und Versöhnung. Dabei trifft die hr-Bigband mit der jazzorchestralen Bearbeitung von Puccinis „Tosca“ und dem hochgelobten Funk-Jazz-Projekt „Visions of Miles“ zum ersten Mal auf ein Tanzprojekt mit Jugendlichen.

Choreografie: Guido Markowitz  
Musik: hr-Bigband
Trompete: Thomas Vogel, Martin Auer, Frank Wellert, Axel Schlosser
Posaune: Manfred Honetschläger, Christian Jaksjø , Günter Bollmann, Peter Feil
Saxofon: Rainer Heute, Julian Argüelles, Heinz-Dieter Sauerborn, Oliver Leicht, Tony Lakatos
Piano: Peter Reiter
Schlagzeug: Jean Paul Höchstädter
Bass: Thomas Heidepriem
Gitarre: Martin Scales
Bandleader: Ed Partyka
Choreografische Assistenz: Sabine Lindlar  
Tanz: Hannah Dewor, Jérôme Gosset, Christina Heil, Daniela Rodriguez Romero, Karin Trodler 
Video, Bühne: Martin Rottenkolber  
Kostüme: Mechthild Seidemann
Produktionsleitung: Marion Rossi

Ein Projekt von Tanzlabor_21 / ein Projekt von Tanzplan Deutschland in Zusammenarbeit mit der hr-Bigband.