KULTURTAGJAHR: NATURNOTIZEN 2011
Foto: Astrid Korntheuer
KulturTagJahr Abschlussveranstaltung

KULTURTAGJAHR: NATURNOTIZEN 2011

09.&10.06.2011

Abschlussperformance eines interdisziplinären Kunstprojektes
der ALTANA Kulturstiftung: Kultur - Ein Tag. Ein Jahr. Ein Jahrgang.

KulturTagJahr heisst das außergewöhnliche Kulturprojekt, das am 9. Juni mit einem Gesamtkunstwerk seinen Höhepunkt fand. Die Aufführung in der Schmidtstraße präsentierte die Ergebnisse der verschiedenen künstlerischen Disziplinen, die alle 150 Schüler der Jahrgangsstufe 7 der Bettinaschule Frankfurt an vierzig Projekttagen gemeinsam mit Künstlern erarbeiteten. In den unterschiedlichen Phasen lernten sie bildnerisches Arbeiten, Literatur, Musik, Bewegung und Tanz im Bezug zur Natur kennen. Ihre Wahrnehmungen halten die Schüler in eigenen „NaturNotizen“ – so der Titel des KulturTagJahres fest. Der Begriff NaturNotizen geht zurück auf den Künstler Lyonel Feininger, der seine skizzenhaften Aufzeichnungen von Naturbeobachtungen so betitelte. Die Natur wird zum Auslöser für kreatives Arbeiten. Die Notizen sind Impulsgeber für Kunstwerke, Musikstücke, Texte und Choreografien. Literarische Grundlage der Abschlusspräsentation sind vier der Metamorphosen des Dichters Ovid. Für die Regie des Abends zeichnet der englische Regisseur Stephen Langridge, für die Bühneninstallation Petra Straß verantwortlich.

VORSTELLUNGEN IM FRANKFURT LAB:
Nichtöffentliche GENERALPROBE:
09.06.2011, 11 Uhr
PREMIERE:
09.06.2011, 19.30 Uhr
SCHÜLERVORSTELLUNG (geschlossene Veranstaltung):
10.06.2011, 11 Uhr
WEITERE VORSTELLUNGEN:
10.06.2011, 19.30 Uhr

ALTANA Kulturstiftung   |   Stiftung Polytechnische Gesellschaft  Frankfurt am Main |   Ensemble Modern   |   The Forsythe Company   |   Bettinaschule Frankfurt